18. November 2022 | Seestern in Südtirol | Eine szenische Lesung.

Eine szenische Lesung. Ein soziales Projekt. Aus einer wahren Geschichte.

seestern
1-10   11-20   21-30   31-33
1-10   11-20   21-30   31-33
18. November 2022 | Seestern in Südtirol | Eine szenische Lesung.

Nach einer wahren Geschichte.
"Der 14-jährige Alidad, ein Junge aus Afghanistan, wird am 22. August 2005 auf der Brennerautobahn aufgegriffen. Gerade hat er Stunden der Angst hinter sich: Von Venedig bis Südtirol lag er angebunden auf der Achse, unter einem Lkw. Nach zwei Jahren Flucht ist seine lange Reise zu Ende, und er kann seinen Integrationsweg im SOS-Kinderdorf Meran beginnen. Ohne Probleme? Drei Menschen erzählen seine Geschichte, die sie scheinbar bis ins letzte Detail sehr gut kennen. Das gemeinsame Wissen bedeutet jedoch nicht, dass sie die gleiche Meinung über die erzählten Ereignisse haben. Im Gegenteil! Ihre Meinungen spiegeln die Gesellschaft um Alidad herum wider, wo Zweifel und Vorurteile, Angst vor dem Fremden bis zur offenen Ablehnung mit Solidarität und Unterstützung abwechseln."

Szenische Lesung "Seestern in Südtirol" von Antonio Umberto Riccó.
Regie: Willi Schlüter und Kay Szacknys.
Musik: Mark Eichenseher.
Sprecherinnen und Sprecher vom Spielkreis-Theater der Matthias-Kirche Hannover:
Renate Blanke | Rüdiger Hofmeister | Michael Wösterfeld
Technik: Thomas Pompetzki | Antonio Umberto Riccó

Einlass: 19:00 | Beginn: 19:30
Eintritt frei | um eine Spende für den Verein Miteinander.Wedemark e.V. wird gebeten
Veranstaltungsort: Brelinger Mitte, Marktstraße 1, Brelingen

gefördert von:
Niedersächsische Lottostiftung, Dr. Buhmann Stiftung, Ev.-lutherische Landeskirche Hannover, Klosterkammer Hannover, Region Hannover, Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V., Sennheiser.

Unter der Schirmherrschaft der Niedersächsischen Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe, Frau Doris Schröder-Köpf.

 

 

© 2022 Kulturverein Brelinger Mitte e.V. (desktop version)   |  Impressum  |  erstellt mit easyCMS